Mittwoch, 8. Oktober 2014

Verkauf Johnson & Johnson

Soeben habe ich meinen damaligen Kapitaleinsatz
aus meiner Johnson & Johnson Position reinvestiert.
Verkauft wurden 12 Stücke zu ca. € 960,-
Der Restbestand von 6 Aktien verbleibt im Depot
und spielt somit auf`s Haus.

Der zu schnelle Wertzuwachs +50% stand in keiner
vernünftigen Korrelation zur jährlichen Dividendenzahlung.

Montag, 6. Oktober 2014

Vermögensentwicklung September 2014

Die Zahlen für September 2014

65.000,00 Immobilie
35.689,29 Wertpapiere
     109,64 Girokonto
--------------------
100.807.93 Gesamt


Im direkten Vergleich zum Vormonat hat sich die Summe um
2178 Euro erhöht, aus eigener Sparleistung erfolgte lediglich
eine Investition von 1000 Euro zuzügl. der reinvestierten Dividenden.

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Passive Einnahmen September 2014

Meine passiven Einkünfte (Einnahmen aus Dividenden und Mieten)
haben im letzten Monat € 440,18 betragen.

Im laufenden Jahr sind bislang € 3817,60 zusammengekommen.

Donnerstag, 11. September 2014

Aktienkauf Exxon

Neu ins Depot habe mir heute 14 Anteile von
Exxon Mobil gelegt, die Kaufsumme beträgt € 1058,-

Donnerstag, 4. September 2014

99.000->100.000

Die EZB treibt ihr sehr bedenkliches Spiel weiter,
meiner Ansicht nach der falsche Weg, aber bin
ja auch nur Betriebswirt, von Volkswirtschaft keine Ahnung.

Ich kann es sowieso nicht ändern,
mein Depot ist dadurch gestiegen,
erstmalig sechsstellig auf 100.023€

Damit hatte ich erst zum Jahreswechsel gerechnet,
ich freue mich dieses endlich erreicht zu haben,
jedoch wird eine andere Sorgenfalte tiefer.

Denn was zu schnell wächst,
steht auf keinen gesundem Fundament.

oder anders ausgedrückt,
Der stärkste Baum hat auch das längste Wachstum hinter sich.

Wenn Ihr mit mir feiern wollt, dürft ihr gerne alle mit
runter an die Elbe zum Schiffe gucken. Viel Spaß